Foto von Pixabay: Teach Dice Ornament on Table

32 Jahre.

Das ist eine echt lange Zeit.

So lange bin ich (Claudia) als Dozentin, Ausbilderin, Konzeptschreiberin, Bildungskoordinatorin und Mitglied mehrerer Prüfungsausschüsse unterwegs. Lutz fast genauso lange in eben diesen Bereichen. Was nach einer kaufmännischen Ausbildung als Nebenjob während des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums anfing, entpuppte sich als echte Berufung.

Start mit kaufmännischen Inhalten
Die klassisch kaufmännischen Fachinhalte haben wir vermittelt – an viele, viele Auszubildende. Gemeinsam mit großen Bildungsinstituten diverse Bildungskonzepte erdacht und (Pilot-)projekte durchgeführt, an der Entwicklung neuer Ausbildungsberufe mitgearbeitet und nervöse junge Menschen zum Abschluss ihres Berufes geprüft und beglückwunscht.

Weiterentwicklung mit Herzensthemen
„Einmal Trainer, immer Trainer“ heißt es in unserer Branche. Wir können das nur bestätigen. Denn wenn du merkst, dass es dir leichtfällt, anderen Menschen Wissen zu vermitteln und du Rückmeldungen bekommst, dass du es richtig gut machst, dann gibt es kein Halten mehr. Dann willst du gerne weitermachen und du erkennst in vielen Themen das Schulungspotenzial. Außerdem ergeben sich Themen schon fast automatisch, durch die jeweiligen Lebensumstände, in denen du unterwegs bist.

Bei Lutz kam zu den kaufmännischen Themen einiges an IT-Themen dazu, denn da liegt eine seiner großen Interessen. Auch die Art der von ihm durchgeführten Workshops wandelte sich. Einerseits floss immer mehr der AIKIDO-Philosophie in seine Kurse ein, andererseits fing er schon vor etlichen Jahren an, per Webinar zu unterrichten und Online-Kurse zu entwickeln.  Seiner Hauptleidenschaft entsprechend – entwickelte er Schreibkurse. Und so ergaben sich aus Berufung, Interesse und Leidenschaft viele hilfreiche Workshops, die er live durchführt, die wir aber derzeit auch für unsere Online-Akademie vorbereiten bzw. überarbeiten.

Bei mir (Claudia) wurden die Schulungsthemen insbesondere durch spezielle Frauenthemen ergänzt. Ich habe Kurse für Mütter und Berufsrückkehrerinnen entwickelt. Dabei war ich immer im kaufmännischen Bereich unterwegs, mit der Zeit kamen immer mehr Aspekte aus der Persönlichkeitsbildung und der Psychologie dazu. Einerseits durch die Anforderungen, die meine Teilnehmerinnen mitbrachten, durch eigene Herausforderungen, denen ich als (alleinerziehende) Mutter gegenüberstand aber auch durch spezielle Interessen. So besuchte ich viele Fortbildungen: NLP (neuro-linguistischen Programmieren), systemisches Coaching, psychologische Beratung, Elternkurse, etc. Dabei kristallisierten sich immer mehr die Coachingthemen heraus. In den vergangenen fünfzehn Jahren habe ich hauptsächlich vielen großartigen Menschen mit den richtigen Fragen dabei geholfen, ihre Berufung zu finden und mehr von dem ins Leben zu holen, was ihre eigene Stärke unterstützt. Und dann gibt es auch bei mir die große Leidenschaft des Schreibens, die immer wieder anklopft, so dass auch in diesem Themenbereich Workshops entstanden, beispielsweise zum autobiografischen Schreiben oder zum Sachbuch schreiben.

Urgesteine mit Herz
Mit Lutz und mir hast du also zwei Urgesteine der Erwachsenenbildung. Und zwar solche, die mit ganzem Herzen dabei sind. Denn es ist unsere Berufung, dich dabei zu unterstützen in deine Stärke zu kommen und das zu tun, was dir wichtig ist. Sei es mit den richtigen Fragen zur Persönlichkeitsentwicklung oder mit aktuellem Fachwissen. 

Dadurch, dass wir uns mit der Kreativmacherei zusammengetan haben, profitierst du nicht nur von einer großen Auswahl an Workshops und Online-Kursen, die du bald alle hier in der Online-Akademie findest, sondern zusätzlich von einer ganz speziellen Coaching-Methode: Der CLU-Methode.

Die CLU-Methode entstand durch das Zusammentreffen einer systemischen Coach (Claudia) und eines Aikidoka (Lutz) – du darfst es aber auch hieraus zusammensetzen: Coaching lieber ungewöhnlich.

Mehr davon im Bereich Coaching.

Auswahl der Kurse, die für die Online-Akademie vorbereitet werden und zum Teil auch in Zusammenarbeit mit Bildungsträgern live durchgeführt werden:

  • Erfolgreich bewerben auf kreative Art und Weise (Design Thinking im Bewerbungsprozess) (Live)
  • Storytelling im Bewerbungsprozess (Live)
  • Schreib die Geschichte deines Lebens (autobiografisches Schreiben)
    (Live)
  • Endlich erfolgreich Ziele erreichen mit WOOP
    (Live) (Live für Frauen / S. 16)
  • Ideenfindung für Schreiber*innen (Live)
  • Figurenentwicklung für Schreiber*innen (Live)
  • Platten für Schreiber*innen (Live)
  • In 10 Übungen zu besserem Schreibstil (Live)
  • Design Thinking für Unternehmensgründer
    ( Impulstag Live / Workshop Live )
  • Schreibtäter (Live)